Unsere Ladestationen werden in alle Navigationssysteme eingespielt. Dies ist auch ein toller Marketingeffekt.

Ihre Erfahrungen - im Austausch mit Michaela Hirnböck-Gmachl und Fritz Hirnböck, welche das Romantik Hotel Gmachl bereits in 23.Generation führen

Warum haben Sie sich dazu entschlossen eine Ladestation anzuschaffen? Was spielte bei dieser Entscheidung eine (tragende) Rolle? Gab es ökonomische oder ökologische Überlegungen bei der Anschaffung?

Die Anforderung für ein Hotel unserer Kategorie macht es fast schon zur Pflicht, den Gästen vor Ort eine Ladestation anzubieten. Schließlich sollen unsere Gäste vom Anbeginn Ihres Aufenthalts in unserem Hotel den komfortablen Service im Romantikhotel Gmachl spüren. Dazu gehört mittlerweile eben auch, dass das Laden des eigenen E-Fahrzeugs in der Garage einfach und unkompliziert möglich ist.

Welche Erfahrungen haben Sie bereits mit der vkw vlotte Ladestation gemacht? Was sagen Ihre Besucher und Gäste?
Die Ladestation ist seit 19.3.2018 in Betrieb und die ersten zufriedenen Kunden haben bereits diesen Service angenommen.

Wie sehen Sie künftig die Bedeutung der E-Mobilität für Ihr Unternehmen / Ihrem Betrieb?
Stand heute kann gesagt werden, dass wir nunmehr für die Herausforderungen in unserem Bereich gut gerüstet sind, und das Angebot vermehrt durch die immer größer werdende Schar der E-Mobilisten angenommen werden wird. Aufgrund der Vernetzung und Einbindung unserer Ladestationen in einem europaweiten Roamingportal werden unsere Ladestationen in allen Navigationssystemen eingespielt resp. ist auf allen namenhaften Mobilitätsplattformen unser Hotel gelistet. Dies ist zudem auch ein toller Marketingeffekt.